Bild

CyberLink MakeupDirector

CyberLinks „MakeupDirector“ ist deutlich mehr als ein Klick-Baukasten für werdende Instagram-Models im Jugendalter. FOTO HITS-Leser erhalten damit Profi-Software für die Porträt-Retusche.

Bild

Während junge Mädchen gern die Make-up-Farbpalette ihrer Mütter ergaunern und diese nach Herzenslust ausprobieren, gehört das professionelle Styling eines Gesichts zum Alltag und Beruf eines Fotografen. Er hat regelmäßig mit Stylisten und Make-up-Künstlern zu tun, die ein Model für ein Foto vorbereiten und es passend zum Konzept herrichten. 

Um die Abstimmung zwischen allen Beteiligten zu erleichtern, hat CyberLink zusammen mit Make-up-Experten den „Makeup­Director“ entwickelt. Er besitzt eine Gesichtserkennung sowie eine Make-up-Simulation. So kann man unter anderem komplette Looks auf ein fotografiertes Gesicht bringen, noch bevor es in der Realität geschminkt wurde. Doch damit nicht genug: Die internen Retusche-Funktionen ermöglichen auch eine Nachbearbeitung der Bilder für schnelle Ergebnisse.

  • Die Werkzeuge zur Hautretusche umfassen Glättung und Entfernung von Glanzstellen, Augenringen und kleineren Makeln.
  • Auch die Gesichtskonturen lassen sich anpassen, doppelte Augenlider verhindern, die Nasen oder Augen vergrößern oder der Mund zum Lächeln bringen.
  • Die Gesichtserkennung arbeitet auf Profi-Niveau und erlaubt zusätzlich eine exakte Anpassung durch den Anwender.
  • Für das manuelle Entwerfen eines Make-ups stehen zahlreiche Werkzeuge und eine umfangreiche Sammlung an Farben und Stilen für Gesicht, Augen, Lippen und Haare bereit.
  • Selbst komplette Looks können zu einem Foto hinzugefügt werden. Sie sind sortiert unter Begriffen wie „Schüchtern“, „Reizvoll“ oder „Verträumt“
  • Über das Web-Portal „Beauty Circle“ lassen sich von Nutzern erstellte Looks analysieren und in das Programm zur Nutzung importieren.
Bild
Das integrierte „Face Mapping“ erkennt Gesichter und erlaubt Anpassungen.
Bild
Mit nur einem Klick lassen sich den Porträts komplette Looks hinzufügen.
Bild
Für jeden Gesichtsaspekt stehen zahlreiche Werkzeuge zur Verfügung.
Bild
Fertige Kreationen können hochgeladen und mit anderen geteilt werden.

So sichern Sie sich die Vollversion!

Laufzeit: von 8. Mai bis 12. Juni 2017
Betriebssystem: Microsoft Windows Vista (SP2), 7, 8, 8.1, 10, Mac OS X v10.8 oder höher

  1. Um an den Freischalt-Code zu kommen, registrieren Sie sich bitte bis zum 12. Juni 2017 hier­ (falls nicht bereits geschehen). Kommen Sie dann zu dieser Seite zurück.
  2. Klicken Sie unten auf  „Zum Download“ und geben Sie den Zugangs-Code ein, der auf dem Kärtchen vorne im Heft steht (Wichtig: Dieser ist nicht der eigentliche Freischalt-Code). 
  3. Anschließend erhalten Sie eine E-Mail, die den Download-Link und den eigentlichen Freischalt-Code verfügbar macht. Er wird gemeinsam mit Namen und Mailadresse auf der in der Mail genannten Seite eingegeben.

Wichtig! Die Redaktion beantwortet keine Fragen zur Installation oder Anwendung der Software. Bitte wenden Sie sich hierfür an den Support von CyberLink

Liebe FOTO HITS-Leser!

Der Zeitraum für diese Aktion ist leider abgelaufen. Vielen Dank für die rege Teilnahme.