Bild

Ascomp Image Former

Mit Acomp Image Former lassen sich ganz einfach auch große Bildermengen bearbeiten und optimieren: Zuschneiden, Farbkorrekturen oder Umbenennungen führt das Windows-Programm in Windeseile durch.

Anmelden für den Download

Bild

Änderungen an vielen Bildern von Hand vorzunehmen: Eine solche Sisyphusarbeit erspart sich jeder gern. Ein Spezialist für genau diese Aufgabe ist Ascomp Image Former. Das Programm schneidet zu, dreht, passt Helligkeit und Kontrast an, ändert das Format – und zwar für beliebig viele Bilder auf einmal. Unsere Leser bekommen die Vollversion des praktischen Helfers kostenlos.

Bei der Auswahl der Bilder ist das Programm sehr flexibel. Der Nutzer kann entweder ganze Ordner  zur Bearbeitung wählen oder eine individuelle Liste zusammenstellen. Dazu navigiert er wie im Windows Explorer durch die Verzeichnisse auf dem Rechner und zieht alle gewünschten Fotos in den unteren Bereich des Programmfensters. Bei den Dateiformaten ist Ascomp Image Former nicht wählerisch: Neben den Standards wie JPEG, PNG und Raw sind etwa auch PSD, Tiff und Webp möglich. Eine Spezialität, die sicher vielen Anwendern gelegen kommt, ist die Überwachung der Windows-Zwischenablage. Diese Funk­tion fügt automatisch alle Bilder zur Bearbeitungsliste hinzu, die in der Zwischenablage landen. Wer beispielsweise viel mit Screenshots arbeitet, erhält so eine einfache Möglichkeit, die Bildschirmfotos nicht nur zu bearbeiten, sondern auch mit automatisch erzeugten Dateinamen zu speichern – das spart richtig viel Zeit und Nerven.

Steht die Liste der Bilder, geht es an die Festlegung der Bearbeitungsschritte. Es gibt fünf Kategorien: „Drehen/Rotieren“, „Farbkurve anpassen“, „Helligkeit, Kontrast & Sättigung anpassen“, „Ränder entfernen“ und „Bildauflösung anpassen“. Die Reihenfolge der Schritte lässt sich dabei frei wählen. In jeder Kategorie werden die Wirkungen der gewählten Einstellungen mit einem Vorschaubild angezeigt. Ist alles festgelegt, kommt die Konvertierung an die Reihe. Zwei Optionen gibt es für die Speicherung der Ergebnisse: Das Programm kann die Originaldaten überschreiben – diese Variante bitte nur mit größter Vorsicht einsetzen – oder unter neuem Namen, in einem neuen Verzeichnis und/oder in einem anderen Dateiformat speichern. Gerade das Speichern unter neuem Namen ist sehr nützlich: Verzichtet man auf Bildanpassungen, kann man so viele Bilder in einem Rutsch einheitlich umbenennen.

So sichern Sie sich die Vollversion!

Aktionszeitraum: 2. April 2021 bis 9. Mai 2021

Betriebssystem: Windows 10, Windows 8, Windows 7

  1. Um an den Freischalt-Code zu kommen, registrieren Sie sich bitte bis zum 9. Mai 2021 auf unserer Website www.fotohits.de.

  2. Melden Sie sich unter dem Link "Anmelden" an, es erscheint dann stattdessen "Konto".

  3. Kehren Sie zurück zu dieser Software-Aktionsseite.

  4. Wenn Sie angemeldet sind (und nur dann), ist die Schaltfläche „Zum Download/Code-Eingabe“ zu sehen. Nach einem Mausklick darauf geben Sie in das Feld den Zugangs­-Code ein, der im Editorial vorne im Heft steht. 

  5. Anschließend erhalten Sie eine E-Mail, die den Download-Link enthält. Falls die Mail nicht nach kurzer Zeit ankommt, überprüfen Sie bitte den Spam-Ordner Ihres Mail-­Clients oder Ihres Online-Zugangs.

  6. Führen Sie das Installationsprogramm aus. Befolgen Sie die Anweisungen im Installationsprogramm.

Wichtig! Die Redaktion beantwortet keine Fragen zur Installation. Bitte kontaktieren Sie den Support von Ascomp unter der Mailadresse: support@ascomp.de

Anmelden für den Download