Bild

Cyberlink PhotoDirector 7 Deluxe

Der „PhotoDirector 7 Deluxe“ ist das Schweizer Taschenmesser unter den Fotoprogrammen. Seine Kernfunktion ist, Bilddaten zu organisieren. Zusätzlich kann man sie vielfältig optimieren oder faszinierende Projekte realisieren.

Bild

 

Schon bei den ersten Schritten im „PhotoDirector 7“ erfreut den Fotografen eine  aufgeräumte Benutzeroberfläche. Sie ist mit Reitern strukturiert,

die etappenweise durch sinnvolle Arbeitsschritte führen:

  • In der „Bibliothek“ importiert und verwaltet man die Bilder.
  • Mithilfe von „Anpassung“ sind alle Aufnahmen im Handumdrehen korrigiert.
  • Umfangreiche Verbesserungen lassen sich im Reiter „Bearbeiten“ durchführen.
  • Fotosammlungen oder Urlaubserinnerungen lassen sich als „Dia show“ im gleichnamigen Reiter anzeigen.
  • Mithilfe von „Drucken“ kann man Fotos formschön und passgenau ausgeben.

 

 

Das so genannte inhaltsensitive Löschen ist eine höchst elegante Lösung: Schließlich genügt es nicht, ein Objekt zu löschen, es muss auch durch einen neuen Hintergrund ersetzt werden. Der „PhotoDirector 7 Deluxe“ lässt dies ebenso schnell wie e
Das so genannte inhaltsensitive Löschen ist eine höchst elegante Lösung: Schließlich genügt es nicht, ein Objekt zu löschen, es muss auch durch einen neuen Hintergrund ersetzt werden. Der „PhotoDirector 7 Deluxe“ lässt dies ebenso schnell wie einfach durchführen.

In der Bibliothek lassen sich Fotos vielfältig organisieren, damit sie später leicht zu finden sind. Hierfür stehen Kamera-Metadaten, Stichwörter und Bewertungen bereit. Eine großartige Hilfe ist hierbei die automatische Gesichtserkennung. Sie identifiziert Personen auf Fotos, sodass sie sich rasch namentlich markieren lassen.

Unter den Bildkorrekturen gibt es einige Glanzlichter, die über Standards wie Farbverbesserungen weit hinausgehen:

  • Unerwünschte Objekte werden mit nur einem Mausklick entfernt.
  • Gesichts- und Körperkonturen lassen sich anpassen, was eine umfangreiche Personenretusche erlaubt.
  • Aus mehreren ähnlichen Gruppenfotos ist eines erstellbar, in dem alle freundlich schauen.
  • Aus einer Belichtungsreihe entsteht fast vollautomatisch ein perfekt belichtetes Bild – sowohl Lichter als auch Schatten weisen Motivdetails auf. 
  • Die Raw-Dateien führender Kamerahersteller werden unterstützt, weswegen man das Optimum aus den eigenen Fotos herausholen kann.
Einer zwinkert, der nächste gähnt und der Dritte zieht eine Grimasse – das perfekte Gruppenfoto ist nur schwer zu machen. Eine Automatik schafft Abhilfe: Sie entnimmt aus den Bildern einer Fotoserie alle freundlichen Gesichter und fügt sie dann zusam
Einer zwinkert, der nächste gähnt und der Dritte zieht eine Grimasse – das perfekte Gruppenfoto ist nur schwer zu machen. Eine Automatik schafft Abhilfe: Sie entnimmt aus den Bildern einer Fotoserie alle freundlichen Gesichter und fügt sie dann zusammen.

Das Beste ist: Alle diese Aktionen sind kinderleicht durchzuführen. Damit kommen Fotografen in den Genuss einer Bildverwaltung, die ebenso umfangreich wie benutzerfreundlich ist.

Liebe FOTO HITS-Leser!

Der Zeitraum für diese Aktion ist leider abgelaufen. Vielen Dank für die rege Teilnahme. 

Anzeige
Anzeige