Bild

Softorbits Photo MakeUp

Die Aufgabe des kleinen Programms besteht darin, alle Aufgaben einer Porträtretusche so einfach und schnell wie möglich durchzuführen. Das erledigt Soft­orbits Photo MakeUp mit beeindruckender Leichtigkeit.

Anmelden für den Download

Bild

Wer beim Bearbeiten von Familienfotos, Bildern der eigenen Freundin oder auch anderen Menschen mit Begriffen wie „Frequenztrennung“ oder „Bereichs-Reparaturpinsel“ ganz selbstverständlich jongliert, ist vermutlich ein ausgebuffter Porträt-Retuscheur, der seit Jahren spielend mit umfangreichen und teuren Bildbearbeitungsprogrammen hantiert.

Wer dagegen das erste Mal vor einem solchen Porträtfoto sitzt und es mit digitalen Werkzeugen etwas optimieren möchte, findet als FOTO HITS-Leser nun eine kostenlose Möglichkeit, diese Aufgaben weitgehend automatisiert durchführen zu können. Photo MakeUp von Softorbits ist kein Wimperntuschkasten oder Mascarastift, sondern ein kleines Windows-Programm, das sich den größten Problemen der Porträtretusche widmet und zusätzliche Funktionen bietet, die seinen Namen rechtfertigen.

  • Bilder lädt man bequem per Drag-and-Drop in seine Arbeitsoberfläche und geht dann einfach die Schritte durch, die das Programm als Retusche-Werkzeuge in der Leiste am rechten Bildrand anbietet.
  • Neben einer ersten globalen „Glättung“ von Hautunreinheiten, die man mit niedrigen Einstellungen für Intensität und Radius des Störbereichs nutzen sollte, kann man mit einem Pinselwerkzeug Flecken oder anderes entfernen.
  • Hat man diese Grundretusche ausgeführt, lassen sich wie mit echtem Make-up weitere Effekte wie etwa Foundation (Puderschicht) digital auftragen oder Wangenrouge auflegen.
  • Gleiches gilt für den eingangs erwähnten Mascarastift, der seine digitale Entsprechung ebenso in dem Programm findet wie etwa ein in der Farbe frei einstellbarer Lippenstift. 

Und da man als Anfänger in der Regel zunächst im Wortsinne „zu dick aufträgt“, lassen sich alle Befehle direkt oder über den „Protokollpinsel“ glücklicherweise wieder rückgängig machen.

Bild
Das Programm stellt verschiedene Optimierungswerkzeuge bereit, die wie im Bild oben Störungen, Hautunreinheiten und ähnliches korrigieren können. Daneben macht es seinem Namen „MakeUp“ alle Ehre, indem es auch kreative Retuschefunktionen bietet, um unter anderem mit einem digitalen Lippenstift zu arbeiten.

So sichern Sie sich die Gratis-Vollversion!

Laufzeit der Aktion: 29. Januar 2020 bis 18. März 2020

Betriebssystem: Windows 7, 8 oder 10

  1. Um an den Freischalt-Code zu kommen, registrieren Sie sich bitte bis zum 18. März 2020 auf unserer Website www.fotohits.de.
  2. Melden Sie sich unter dem Link "Anmelden" an, es erscheint dann stattdessen "Konto".
  3. Kehren Sie zurück zu dieser Software-Aktionsseite.
  4. Oben und unten auf der Seite finden Sie die Schaltfläche „Zum Download“. Nach einem Klick darauf geben Sie den Zugangs-Code ein, der auf dem Kärtchen vorn im Heft steht.
  5. Anschließend erhalten Sie eine E-Mail, die den Download-Link enthält. Falls sie nicht nach kurzer Zeit ankommt, überprüfen Sie bitte den Spam-Ordner Ihres Mail-­Clients oder Ihres Online-Zugangs.
  6. Während der Installation fordert man den Freischalt-Code bei SoftOrbits an. Nachdem man ihn in das vorgesehene Feld eingegeben hat, ist das Programm zeitlich und funktional unbegrenzt nutzbar.

Wichtig! Die Redaktion beantwortet keine Fragen zur Installation. Bitte wenden Sie sich an die Fachkräfte unter: www.softorbits.de/support.html

Anmelden für den Download