Bild

Franzis SHARPEN Projects 2018 Elements

Ein technisch perfektes Foto muss genau dort krachscharf sein, wo es der Fotograf will. „Franzis SHARPEN projects 2018 elements“ geht mit chirurgischer Präzision vor und ist dennoch einfach bedienbar. Als Höhepunkt des Ganzen erhalten FOTO HITS-Leser die Vollversion kostenlos.

Anmelden für den Download

Anmelden für den Download

Bild

Fast alle Digitalfotos profitieren von einer Nachschärfung. Wurden sie in einem der Raw-Formate aufgenommen, ist dies sogar Pflicht, da die Rohdaten von Haus aus eher weich wirken.

Wie jede alltägliche Verrichtung sollte die Prozedur wenig Zeit beanspruchen und dementsprechend zügig durchführbar sein. „Franzis SHARPEN projects 2018 elements“ ist dafür maßgeschneidert und erbringt trotz seiner Schnelligkeit Spitzenresultate. Neben vielen themenspezifischen Vorgaben bietet es hierfür beispielsweise eine Stapelverarbeitung kompletter Ordner.

Insgesamt 16 Vorgaben stehen bereit, um auf Knopfdruck bestimmte Motive zu schärfen. So optimiert „Franzis SHARPEN projects 2018 elements“ rasch etwa Sport-, Makro-, Porträt- und Nachtaufnahmen. Hier erzielen die neuen Schärfe-Algorithmen speziell bei hochaufösenden Fotos bestmögliche Resultate. Auch am Ende der Verarbeitungskette, also beim Druck, garantieren dies darauf abgestimmte Filter. Zu den weiteren Höhepunkten gehören:

  • Verwackelte Bilder, wie sie oft bei längeren Belichtungszeiten entstehen, lassen sich retten.
  • Eine Automatik erkennt Kanten und Umrisse, die präzise geschärft werden.
  • Die Dunst- und Nebelkorrektur verbessert Landschaftsaufnahmen.
  • Kratzer- und Sensorfehler werden analysiert und beseitigt.
  • Für die Raw-Formate der eigenen Kamera lassen sich Profile anlegen.
  • Oftmals schießt ein Benutzer beim Schärfen über das Ziel hinaus. Mit „Franzis SHARPEN projects 2018 elements“ kann dies nicht mehr passieren. Es zeigt genau an, wann der perfekte Schärfegrad erreicht ist.

Das Programm lässt sich eigenständig starten oder als Plug-in in „Adobe Photoshop“, „Adobe Photoshop Elements“ und „Adobe Lightroom“ einbinden.

Franzis SHARPEN projects 2018 elements
Die speicherhungrigen Raw-Formate zeigt „Franzis SHARPEN projects 2018 elements“ problemlos an. Dank ihrer Datenfülle kann die Software außerdem das Maximum an Bildqualität herausholen.
Franzis SHARPEN projects 2018 elements
Jedes Foto erfordert eine andere Herangehensweise. Bei einer Hígh-ISO-Aufnahme etwa darf nicht das Bildrauschen verstärkt werden, bei Porträts sind insbesondere die Augen wichtig. Für jeden Zweck bietet die Software das passende Profil.
Franzis SHARPEN projects 2018 elements
Der Vorher-Nachher-Vergleich erlaubt eine sichere Beurteilung, ob die bestmögliche Einstellung gefunden wurde. Alternativ dazu darf man aber auch der Automatik von „Franzis SHARPEN projects 2018 elements“ vertrauen.

So sichern Sie sich die Vollversion!

Aktionszeitraum: 6. April 2018 bis 31. Mai 2018
Betriebssystem: Windows 7, 8, 10 mit 32 Bit oder 64 Bit; Mac OS X

  1. Um an den Freischalt-Code zu kommen, registrieren Sie sich bitte bis zum 31. Mai 2018 auf der Seite www.fotohits.de (falls nicht bereits geschehen) oder loggen Sie sich ein.
  2. Besuchen Sie anschließend wieder diese Aktionsseite.
  3. Hier wählen Sie die Software „Franzis SHARPEN projects 2018 elements“. Unten und oben auf der Seite finden Sie den Link „Zum Download“. Nach einem Klick darauf geben Sie den Zugangs-Code ein, der auf dem Kärtchen vorne im Heft steht (Wichtig: Dieser ist nicht der eigentliche Freischalt-Code).
  4. Anschließend erhalten Sie eine E-Mail, die den Download-Link für die Software enthält. Wenn diese nach einigen Minuten nicht angekommen ist, überprüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner.
  5. Nach der Installation und dem Programmstart erscheint ein Fenster, über das man den eigentlichen Freischaltcode anfordert.

Wichtig!

Die Redaktion beantwortet keine Fragen zur Installation oder Anwendung der Software. Bitte wenden Sie sich hierfür an: ­support@franzis.de

Anmelden für den Download

Anzeige
Anzeige