Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Kameras 

Neue Firmware, neues Objektiv

Mehr Möglichkeiten für Leica SL

Für seine spiegellose Systemkamera „Leica SL“ bietet der Hersteller ab sofort ein kostenloses Firmware-Update an. Die Version 2.2 soll die Unterstützung der Software „Leica Image Shuttle 3.5“ in der Mac-Version verbessern. „Image Shuttle 3.5“ ist jetzt auch in einer Windows-Version erhältlich und das „Tethered Plug-in 1.1.0“ macht die Fernsteuerung der Kamera aus „Adobe Lightroom“ möglich. Registrierte Kamerabesitzer können die Soft- und Firmware-Updates nach einem Log-in auf https://owners.leica-camera.com herunterladen.

Die Verbesserungen beim „Tethered Shooting“, also dem Fotografieren mit direkter USB-3.0-Anbindung der Kamera an den Computer, ermöglichen unter anderem die Einstellungen von Belichtungszeit, Blende, ISO und Aufofokus direkt vom Rechner.

Ab sofort erhältlich ist auch das „Leica Summilux-SL 1:1,4/50 mm ASPH.“, das damit das erste Objektiv mit fester Brennweite für das SL-System ist. Laut Hersteller soll es der ideale Partner der Systemkamera für Aufnahmen unter herausfordernden Lichtverhältnissen sein. Zudem steht dank des zuverlässigen und schnellen Autofokus die Bildgestaltung bei der Arbeit mit der neuen Optik im Mittelpunkt. Die unverbindliche Preisempfehlung für das „Leica Summilux-SL 1:1,4/50 mm ASPH.“ beträgt 4.800 Euro.



Anzeige
Anzeige