Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Software 

ProDAD Mercalli V4 für Adobe Premiere/After Effects

Ganz schön stabil

Seit Jahren ist das Programm „Mercalli“ des deutschen Software-Hauses proDAD in Immendingen für seine hohen Leistungen beim nachträglichen Stabilisieren von Videos bekannt. Speziell die aktuelle Version „proDAD Mercalli V4“ liefert bei der „Beruhigung“ von Filmaufnahmen erstaunliche Ergebnisse. Ob bei Action-Aufnahmen mit der GoPro, Motorradaufnahmen, von Hand geführten Kamerafahrten, Videos vom Multikoptern und vielem mehr. Entsprechende Beispiele sind hier beziehungsweise im Video unten zu sehen. 

Das Programm kann nicht nur klassische Verwackler ausgleichen, sondern zum Beispiel Schwingungen von Motoren, die sich auf die Aufnahmen mit einem CMOS-Sensor auswirken, korrigieren. Ab sofort steht das „proDAD Mercalli V4“ auch als Plug-in-Lösung zur Integration in das Videoschnittprogramm „Adobe Premiere“ oder das Effektprogramm „Adobe After Effects“ zur Verfügung. Noch bis zum 31. Mai 2017 gewährt der Hersteller dabei einen Einführungspreis, der um 20 Prozent gegenüber dem Listenpreis reduziert wird.

Das modular aufgebaute Programm ist in drei Varianten sowohl für Windows- als auch MacOS-Rechner erhältlich: Erstens dem „CMOS Fixr“ zur Behebung von Aufnahmefehlern wie „Wobble“-Effekten, zweitens dem „Mercalli V4 Stabilizr“, um Wackelbewegungen auszugleichen, sowie drittens der kompletten Suite mit allen Funktionen.


Anzeige
Anzeige