Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Zubehör 

Ruhe beim Weitblick

Canons Ferngläser mit IS

Canon hat drei neue Ferngläser vorgestellt, die mit Bildstabilisatoren ähnlich wie in den Objektiven des Herstellers arbeiten. Die drei Modelle „10x32 IS“, „12x32 IS“ und „14x32 IS“ (IS für „Image Stabilizer“) unterscheiden sich durch ihre 10-, 12- und 14-fache Vergrößerung.

Die integrierten Stabilisatoren arbeiten in zwei Modi. Die Standardeinstellung soll Verwacklungen im Freihandmodus kompensieren, der zweite Modus wird als „Powered IS“ bezeichnet und soll auch stärkere Verwacklungen, wie sie durch das Wiegen und Schaukeln des Körpers etwa durch das Atmen auftreten. Er hilft dabei, ein statisches Motiv von einem festen Punkt aus über einen längeren Zeitraum zu beobachten.

Für den Stabilisatorbetrieb kommen zwei AA-Batterien zum Einsatz, die laut Canon für Einsatzdauern bis zu zehn Stunden reichen.

Die neuen Ferngläser kommen im November 2017 auf den Markt und werden zwischen 1.399 und 1.499 Euro angeboten.


Anzeige
Anzeige