Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events  

Unerwartet zum Erfolg

Sam Shaw: Finding the Unexpected

Der amerikanische Star-Fotograf Sam Shaw (1912 bis 1999) sagte einmal: „Das Unerwartete zu finden, an der nächsten Ecke, zu sehen, was passiert, ist für mich ein visuelles Abenteuer.“ Die Ludwiggalerie Schloss Oberhausen zeigt unter dem Titel „Finding the Unexpected“ 230 Schwarz-Weiß-Aufnahmen Sam Shaws. Ihre Bandbreite reicht von „Sport“ über „Hollywood-Stars“ bis zu „Verbrechen“. Die Ausstellung steht Besuchern bis 17. September 2017 offen.

Ein Pin-up-Foto von Marilyn Monroe mit hochfliegendem Rock machte Shaw berühmt. Doch begann seine Karriere als Bildhauer und Maler. In diesem Bereich war er sich nicht zu schade, als Gerichtszeichner und politischer Karikaturist zu arbeiten. Als Fotojournalist beim Magazin „Collier’s“ veröffentlichte er die Bilderserie „How America Lives“, in der er Burlesque-Tänzerinnen, verarmte Farmpächter oder Grubenarbeiter porträtierte. 

Anfang der 1950er-Jahre fand Shaw an der amerikanischen Westküste eine Arbeit als Still-Fotograf bei Filmsets. Unter anderem kreierte er zusammen mit der Monroe die Bildikone, die zum kollektiven Gedächtnis der Moderne gehört: die Blondine über einem U-Bahn-Schacht mit gelüpftem Rock.


Anzeige