Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Objektive  

Abbildungsmaßstab für Nahaufnahmen verbessern

Makroringe für Fujifilm X-Kameras

Großaufnahme einer Weihnachtskerzen-Flammen? Kein Problem mit Fujifilm-Kameras, denn pünktlich zum Fest bietet der Hersteller zwei neue Makro-Zwischenringe für seine Systemkameras an. Die Modelle MCEX-11 und MCEX-16 vergrößern den Abstand des Optiksytems von der Sensoroberfläche um 11 beziehungsweise 16 Millimeter, wodurch die Naheinstellgrenze der Fokussierung reduziert wird. Nutzt man zum Beispiel den MCEX-16 gemeinsam mit dem Standardzoomobjektiv XF 18-55mm F2.8-4 R LM OIS, dann wird bei maximaler Teleeinstellung die kürzeste Entfernung der Fokussierung von 284 Millimeter auf 63 Millimeter reduziert. Der Abbildungsmaßstab von 0,15 (1:6,66) steigt auf 0,47 (1:2,12) und macht das Objektiv damit zu einem echten Makrosystem. In der Weitwinkeleinstellung ist sogar ein Abbildungsmaßstab von 1:0,99 erreichbar.

Die beiden Makroringe sind mit elektronischen Kontakten versehen, um die AF- und automatische Blendenfunktionen der Objektive weiterhin nutzen zu können.

Der Fujifilm MCEX-11 und der MCEX-16 kommen Mitte Dezember für eine unverbindliche Preisempfehlung von jeweils 89 Euro auf Markt.

 


Anzeige