Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Kameras  

Action-Kamera mit Komplettausstattung

Ricoh WG-M1 macht jedes Abenteuer mit

Ricoh bietet mit der WG-M1 eine Action-Kamera an, die härtesten Anforderungen gewachsen sein soll. Laut Hersteller kann man mit ihr zehn Meter tief tauchen, sie arbeitet bei Temperaturen bis minus zehn Grad und ist gemäß Standard IP6 komplett staubdicht. Auch Erschütterungen, wie sie etwa bei Abfahrtsrennen auftreten, soll sie wegstecken: Sie übersteht Stürze aus zwei Metern Höhe und hält Druckbelastungen bis 100 Kilogramm stand.

Fotos erfasst ein Sensor mit einer Diagonalen von 1/2,3 Zoll. Auf ihm sind 16 Megapixel untergebracht. Wie in dieser Kameraklasse üblich ist die WG-M1 mit einem Weitwinkelobjektiv ausgestattet, das einen Bildwinkel von 160 Grad abdeckt, bei Videos sind es nur 137 Grad. Aufgrund der kurzen Brennweite besitzt sie eine ausgedehnte Schärfentiefe und kommt mit einem Fixfokus aus.

Dank Bewegungserkennung beginnt die Kamera erst dann mit der Aufzeichnung, wenn eine Bewegung erkannt wird. Damit schnelle Aktionen nicht verpasst werden, kann man Serien mit zehn Bildern pro Sekunde erstellen. Außerdem ermöglicht die Funktion „Time Lapse“ Zeitrafferaufnahmen oder man macht deren Gegenteil, eine Zeitlupenaufnahme. Videoaufnahmen erfolgen im Full-HD Standard mit 1.920 mal 1.080 Pixel und 30 Bildern pro Sekunde. Über das „Loop Recording“ werden Filme in Intervallen von fünf oder zehn Minuten aufgezeichnet.

Für die WG-M1 steht zahlreiches Zubehör bereit, um sie an diversen Sportgeräten zu befestigen. Sie wird ab Oktober 2014 im Handel erhältlich sein, der Preis wird um 229 Euro betragen.

 


Anzeige