Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Software  

Adobe

Photoshop verhilft Objekten in die dritte Dimension

Mit einem Update von Adobe Photoshop CC erhält das Bildbearbeitungsprogramm neue Funktionen für den Druck von 3D-Modellen. Dreidimensionale Grafiken können nun erstellt, bearbeitet und geprüft werden, bevor sie an einem lokal angeschlossenen 3D-Drucker oder einen Online-Druckservice geschickt werden.

 

Die neue 3D-Druckfunktion zeigt das auszugebende Objekt in einer Vorschau an, lässt einen Online-Druck-Service und das Material wählen und gibt dann gleich den dort zu entrichtenden Preis an. Die Objektdaten werden dann für den 3D-Druck optimiert und in die richtige Größe gebracht. Die 3D-Modelle können nun auch in den 3D-Publishing-Service Sketchfab hochgeladen und mit einem 3D-Viewer in das eigene Behance-Profil eingebettet werden.

Ein weiteres Spiel mit Blickwinkeln und Perspektiven treibt die neue Funktion "Perspective Warp", mit der sich die Ansichtsperspektive eines Objektes auf einem Foto verändern lassen soll. Dazu werden in einem virtuellen Gitter Perspektivlinien nachgezogen. Daraufhin kann die Aufnahme dann begradigt oder so verzerrt werden, dass der Eindruck entsteht, der Betrachtungswinkel verändere sich.

 

Die neue Version ist für registrierte Anwender von Photoshop CC kostenlos. Neue Anwender müssen ein Jahres-Abonnement für Photoshop CC oder der ganzen Creative Cloud abschließen.

 


Anzeige