Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Software  

Adventszeit – Zeit der Ostereier

Adobe CC-2020-Updates mit Easter Eggs

Kurz vor Weihnachten ist genau der richtige Zeitpunkt, um einmal wieder auf „Easter Eggs“ in Programmen hinzuweisen. Das sind Sonderfunktionen oder Copyright-Meldungen, die nur sichtbar werden, wenn man normale Befehle oder Menüeinträge mit zusätzlichen Tastenkombinationen aufruft. Die Programmierer leisten sich in der Regel den Luxus, dies als kleinen Spaß für Insider einzubauen.

Die neuen Adobe-Programme der Creative Cloud, die im Zuge der Hausmesse Adobe MAX 2019 vor wenigen Tagen vorgestellt wurden und inzwischen per automatischem Update auf vielen Bildbearbeitungsrechnern der Welt zu finden sind, gehören zu solchen Softwares. Denn die Programme haben nicht nur sehr viele neue und sinnvolle Funktionen erhalten, sondern bietet wie etwa in Photoshop und Premiere kleine Überraschungen. Ein Aufruf der Befehle „Über Photoshop …“ oder „Info zu Premiere Pro …“ im Hilfe-Menü bei gleichzeitig gedrückter STRG- beziehungsweise CTRL-Taste rufen Splashscreens auf, die die geheimen Projektnamen der Softwares zeigen.

Anwender des Animations- und Video-Effekt-Programms Adobe After Effects CC sollten im Hilfe-Menü den Befehl „Über After Effects …“ bei gedrückter ALT-Taste mit der Maustaste anklicken und die daraufhin eventuell dargestellten Fehlermeldungen mit „OK“ quittieren. Sie werden mit einer „Überraschungsanimation“ belohnt, die ebenfalls auf den Projektnamen dieser Programmversion hinweist.

Und wer an ernsthaften Infos zu den neuen Programmen beziehungweise zu geplanten Neuerungen interessiert ist, ruft http://blogs.adobe.com/creative/2019_11_max-2019-creative-cloud-update-fuer-mehr-kreativitaet/ oder http://blogs.adobe.com/creative/2019_11_max-2019-photoshop-fuer-ipad/ auf.




Anzeige