Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events  

Afroamerikanische Cowboys

Sieger des Zeiss Photography Award 2019

Der Sieger des diesjährigen Zeiss Photography Award steht fest: Rory Doyle begleitete mit seiner Kamera die Delta Hill Riders und wird für seine Bilder ausgezeichnet. Der Fotograf zeigt Fotos von afroamerikanischen Cowboys und Cowgirls aus dem Mississippi-Delta jenseits der üblichen Cowboy-Stereotypen.

Der diesjährige Zeiss-Wettbewerb stand unter dem Motto „Seeing Beyond – The Unexpected“. Fotografen aus 150 Ländern hatten dazu fast 58.000 Bilder eingereicht.

Die preisgekrönten Bilder des Zeiss Photography Award 2019 sowie die Aufnahmen der Finalisten sind unter lenspire.zeiss.com/photo/en/article/zeiss-photography-award-2019-the-winner-has-been-chosen online zu sehen. Sie werden zudem gemeinsam mit den Bildern der Sony World Photography Awards 2019 vom 18. April bis 6. Mai 2019 im Somerset House in London gezeigt.


Anzeige