Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Kameras  

Alpha 1: Der Sony-Hammer

50 Megapixel, 30 Bilder pro Sekunde, 8K-Video

Sony Alpha 1 mit Sony hat mit der ultraschnellen und hochauflösenden A1 das neue Top-Modell seiner spiegellosen Systemkameras vorgestellt. Die Vollformatkamera Sony A1 verbindet Aufnahmen in 50-Megapixel-Auflösung mit einer Serienbildgeschwindigkeit von bis zu 30 Aufnahmen pro Sekunde – ohne Dunkelphase im Sucher. Laut Herstellerangaben wurde die Geschwindigkeit gegenüber dem bisherigen Sony-Rennpferd Alpha A9 praktisch verdoppelt.

Bei ihren Aufnahmen soll die A1 dank ihres ebenfalls neuen BSI-Bildsensors einen Kontrastumfang von 15 Blendenstufen erreichen. Videos zeichnet sie in 8K-Auflösung auf, 4K wird mit 120 Bildern möglich. Zu ihren professionellen Videofunktionen gehören 4:2:2- und 10-Bit-Ausgabe, die Möglichkeit zur Raw-Aufzeichnung und vieles mehr.

Der integrierte Fünf-Achsen-Bildstabilisator der Sony A1 schenkt dem Fotografen längere Verschlusszeiten, die 5,5 Blendenstufen entsprechen. Der neu entwickelte Verschluss kombiniert ein mechanisches und elektronisches System, um etwa lautlos auslösen zu können. Die Blitzsynchronzeit beträgt rekordverdächtige 1/400 Sekunde. 

Die Autofokus- und automatische Belichtungsmessungen werden 120 mal pro Sekunde durchgeführt. 759 AF-Felder decken 92 Prozent des Bildfelds ab. Das Real-Time-Tracking und der Augen-Autofokus wurden um eine Augenerkennung bei Vogelaufnahmen erweitert.

Ihre Rekordgeschwindigkeit erreicht sie mit zwei Bionx-XR-Prozessoren. Auch ihr Suchersystem ist extrem. Der OLED-Monitor stellt eine Auflösung von 9,44 Millionen (!) RGB-Bildpunkten dar – bei einer Geschwindigkeit von 240 Bildern pro Sekunde.

Die Sony A1 kommt im März 2021 für 7.300 Euro auf den Markt.


Anzeige