Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Software  

AquaSoft Stages 12

Jetzt auch in 3D

Das Potsdamer Softwarehaus AquaSoft bringt Version 12 des Videoprogramms Stages in die dritte Dimension: Es gibt jetzt einen kompletten 3D-Editor und dazu zahlreiche 3D-Funktionen. Der Nutzer kann nun alle Elemente wie Bilder, Texte und Videos im dreidimensionalen Raum anordnen, drehen und animieren. Im Editor lässt sich die Szenerie aus jedem beliebigen Blickwinkel betrachten. Vorbereitete animierte Vorlagen erleichtern den Einstieg. Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, Videos mit transparentem Hintergrund nicht nur abzuspielen, sondern auch in Stages neu zu erzeugen.

Zu den weiteren Neuerungen in Version 12 gehören die Videoausgabe mit wählbarer Bewegungsunschärfe, die schnelle Bewegungen natürlicher aussehen lässt, und Funktionen für das Fartbmanagement. Das Programm wendet nun beim Laden von Bildern eingebettete Farbprofile an, und mittels LUTs („Look-Up Tables“) ist es einfacher, einem Projekt oder Teilen davon ein ganz neues Farbaussehen zu geben. Für mehr Flexibilität bei der Steuerung von Animationen und Kameraschwenks gibt es jetzt Beziérkurven. Einen Überblick über alle neuen Funktionen gibt es auf der Webseite von AquaSoft.

AquaSoft Stages 12 gibt es für 247 Euro oder im Abonnement für 14,90 Euro pro Monat. Interessenten können das Programm 30 Tage lang kostenlos testen.


Anzeige