Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Notizen  

Assis sehen Perspektiven

Umfrage unter Fotoassistenten

Die Website fotoassistent.de befragte 500 Fotoassistenten und Digital Operator, wie sie ihren Job bewerten (ein Digital Operator verarbeitet und sichert die aufgenommenen Bilddaten). Die Umfrage legt offen, wie hoch ihre Tagessätze sind, wie häufig sie gebucht werden und wie zufrieden sie mit ihrem Arbeitsplatz sind.

Interessant für Quereinsteiger dürfte sein, dass 50 Prozent angaben, dass die handwerkliche Fotoausbildung nicht mehr zeitgemäß sei. Hingegen hielten 73 Prozent die Praxiserfahrung für wichtiger als die Ausbildung. Darüber hinaus waren für knapp 70 Prozent möglichst gute Kontakte zu Agenturen und Auftraggebern wichtiger als eine gute Mappe, um als Fotograf erfolgreich starten zu können.

Die Macher von fotoassistent.de fassen zusammen: Die meisten Fotoassistenten können derzeit vom Job leben und sind sehr zufrieden mit der Zusammenarbeit mit den jeweiligen Fotografen. Da auch unter den Fotografen eine positive Grundstimmung in Bezug auf die nächsten Monate herrscht, prognostizieren sie für Fotoassistenten und Digital Operator ein gutes Jahr 2015. Die vollständige Umfrage ist unter bit.ly/1IJ0cvE nachzulesen.

 


Anzeige