Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events  

Bilder bedrohter Tierarten

Sony-Fotografen und der Artenschutz

Es gibt eine Reihe von Tierarten in Europa, die vom Aussterben bedroht sind. Sony hat in einer Kooperation mit der „European Outdoor Conservation Association“ ein Projekt ermöglicht, bei dem Fotografen diese Lebewesen in ihrer natürlichen Umgebung fotografierten.

Zu den bedrohten Tieren gehört etwa der europäische Bison. Der größte Pflanzenfresser des Kontinents war 2015 so gut wie ausgestorben. Aber auch der Papageitaucher steht auf der roten Liste der „International Union for Conservation of Nature“.

Um das Leben dieser und anderer Tiere zu dokumentieren, haben sich in diesem Frühjahr Naturfotografen aus ganz Europa mit der RX10III Kamera von Sony auf den Weg gemacht. Während ihrer Reisen in die entlegensten Winkel des Kontinents sind ihnen spektakuläre Aufnahmen gelungen. Sam Hobson, „Wildlife Photographer of the Year“ aus Großbritannien, Lassi Rautiainen aus Finnland, Javier Alonso Huerta aus Spanien, Markus P. Stähli aus der Schweiz und Pavel Kaplun, Fotokünstler aus Deutschland, sind die Fotografen, die mit der kompakten All-in-One-Kamera unterwegs waren, um die Tiere in ihrer natürlichen Umgebung zu porträtieren. Hilfreich ist dabei des große Zoom-Bereichs der Kamera von 24 bis 600 Millimetern, der damit auch extreme Teleaufnahmen erlaubt. Zudem hat den Fotografen die Möglichkeit geholfen, völlig lautlos mit der Kamera zu fotografieren. Profifotograf Sam Hobson kam mit ihr sogar nah an den bedrohten Bärenmarder heran. Von seiner Spezies gibt es laut Schätzungen nur noch 2.260 Tiere in Europa.

Insgesamt wurden im Rahmen des Projekts sechs verschiedene bedrohte Tierarten fotografiert: Papageitaucher, Eiderente, Tafelente, Zwergtrappe, Eisvogel, Bison und Bärenmarder.

Die European Outdoor Conservation Association fördert Hilfsprojekte weltweit. In den vergangenen zehn Jahren flossen über zwei Millionen Euro Spenden in Aktivitäten für bedrohte Tiere in 41 Ländern. „Die Zusammenarbeit mit Sony hilft uns, unsere Arbeit bekannter zu machen“, sagt Catherine Savidge, General Manager der „European Outdoor Conservation Association“.



Anzeige