Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Objektive  

Blick in die Zukunft

Tokina kündigt neues Weitwinkel an

Es wird wohl noch ein Weilchen dauern, bis das neue Firin 2/20mm FE MF erhältlich sein wird, aber Tokina hat es jetzt bereits für das „erste Quartal 2017“ angekündigt. Dann will der Hersteller ein Superweitwinkelobjektiv auf den Markt bringen, das sowohl für Fotografen als auch Videofilmer von Interesse ist. Das manuell zu fokussierende Objektiv wird für Vollformatsensoren berechnet sein und das Sony-E-Bajonett verwenden, um es an den Kameras der a7-Serie anschließen zu können.

Auch beim Namen dieses als Einstieg in eine ganze Produktserie vorgestellten Objektivs lehnt sich der Hersteller aus dem Fenster. „Firin“ ist ein altes irisches Wort und steht für „Wahrheit“. Für Tokina soll das als Versprechen an die Fotografen und Filmer stehen, damit einzigartige Aufnahmen produzieren zu können.

Das bei einer Länge von 91,5 Millimetern und einem Durchmesser von 81,5 Millimetern nur 490 Gramm schwere Firin besitzt einen breiten Fokusring, der eine lange Übersetzung nutzt. So ist er speziell für Filmer unter den Anwendern interessant, die damit butterweiche Schärfefahrten realisieren können. Das aus 13 Elementen in 11 Gruppen aufgebaute Objektiv wird mit neun Blendenlamellen arbeiten und eine Naheinstellgrenze von 28 Zentimetern erreichen.

Nicht nur der genaue Liefertermin des neuen Tokina-Objektivs ist noch unbekannt., auch die unverbindliche Preisempfehlung hat der deutsche Distributor Hapa-Team noch nicht beziffert.


www.hapateam.de


Anzeige