Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Zubehör  

Blitz dreht sich selbst in korrekte Position

Canon Speedlite 470EX-AI mit innovativer Funktion

Canon hat einen neuen Blitz vorgestellt, der dank „künstlicher Intelligenz“ (AI – Artifical Intelligence) das Blitzen stark vereinfachen soll. Der „Speedlite 470EX-AI“ automatisiert mit seiner „AI Bounce“-Funktion nämlich das indirekte Blitzen. Dazu löst die Canon-Neuvorstellung einen Testblitz aus, um den perfekten Winkel für den Reflektorkopf zu berechnen, bei dem die Ausleuchtung sehr natürlich und vorteilhaft wirkt. Der motorbetriebene Blitzkopf wird dann automatisch in die entsprechende Position geschwenkt. Der Vollautomatik-Modus richtet dann auf Knopfdruck den Blitzkopf selbständig und optimal in Richtung Reflexionsfläche – in diesem Fall die Zimmerdecke – aus.

Verfügt man bereits über eine größere Erfahrung in der Blitzlichtfotografie, bietet sich der Halbautomatik-Modus an, der eine manuelle Ausrichtung des Blitzkopfes an die Aufnahmesituation ermöglicht. Somit kann beispielsweise alternativ zu einer Zimmerdecke auch eine seitliche Reflexionsfläche angeblitzt werden. Das Speedlite 470EX-AI passt in diesem Fall den Blitzkopf nur an die entsprechende Kameraausrichtung an. Diese Funktion soll laut Canon besonders für Porträtfotografen geeignet sein, die regelmäßig zwischen dem Quer- und Hochformat wechseln. Der Blitzreflektor des „Canon Speedlite 470EX-AI“ kann übrigens um 180 Grad nach links und rechts gedreht werden, nach oben lässt er sich um 120 Grad schwenken.

Ansonsten ist der neue Blitz eine Lösung für Canon-SLRs, spiegellose Systemkameras oder einige Kompaktkameramodelle, der mit Leitzahl von 47 die Leistung der gehobenen Mittelklasse erreicht. Sein Zoomreflektor deckt einen Brennweitenbereich von 24 bis 105 Millimeter ab, eine integrierte Weitwinkelstreuscheibe kann das auf 14 Millimeter erweitern.

Die Ladezeit pro Blitzauslösung gibt Canon bei Einsatz von vier normalen AA-Batterien mit 5,5 Sekunden an, durch die Verwendnung von NiMH-Akkus lässt sich das auf 3,5 Sekunden reduzieren. Der „Speedlite 470EX-AI“ bietet eine Highspeed-Synchronisationsfunktion, mit der er Blitzlicht in schneller Folge mehrfach auslöst, was den Einsatz kürzerer Belichtungszeiten ermöglicht.

Der „Canon Speedlite 470EX-AI“ ist kabellos per optischem Empfänger und damit im Bereich von etwa zehn Metern fernzusteuern. Ein LC-Display auf der Rückseite ermöglicht eine komfortable Konfiguration des Blitzgeräts durch den Anwender, das im April 2018 für unverbindliche Preisempfehlung von 499 Euro auf den Markt kommen soll.


Anzeige