Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Kameras  

Braun Champion und Jumper

Action-Cams in zwei Preisklassen

Braun Phototechnik präsentiert mit den Modellen Champion und Jumper zwei kostengünstige Action-Cams, die bei sportlicher Aktivität jeder Art für eine saubere Aufnahme sorgen sollen. Dank vielseitigem Zubehör lassen sich die beiden Kameras beispielsweise an Lenkern oder Helmen befestigen.

 

Der CMOS-Sensor der Braun Champion löst zwar nur mit fünf Megapixel auf, für Full-HD-Videos mit einer Auflösung von 1.920 mal 1.080 Pixel reicht das aber allemal. So sind Filme mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde möglich. In HD-Qualität, also einer Auflösung von 1.280 mal 720 Pixel, werden sogar bis zu 60 Bilder pro Sekunde aufgezeichnet. Leichte Zeitlupenaufnahmen sind also machbar. Dank Wi-Fi-Funktionen lässt sich die Kamera mit einem mobilen Endgerät verbinden und vom Smartphone oder Tablet-PC aus fernsteuern. Außerdem gibt es eine Fernbedienung, die die Aufnahme starten oder stoppen lässt. In dem Unterwassergehäuse kann sie auf Tauchgänge in bis zu 45 Metern Tiefe mitgenommen werden.

Das günstigere Modell Jumper macht Videoaufnahmen in HD-Auflösung mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde und kann in ihrem Unterwassergehäuse auf Tauchgänge in bis zu drei Metern Tiefe mitgenommen werden. Ihr Objektiv bietet einen Blickwinkel von etwa 90 Grad.

 

Braun Phototechnik kann man auf der photokina in Köln in Halle 2.1, Stand B11/C12 besuchen. Die Action-Cam-Modelle Champion und Jumper sind für rund 120 und 69 Euro erhältlich.

 


Anzeige