Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Kameras  

Canon PowerShot G9 X Mark II

Neuauflage der Edel-Kompakten

Mit der PowerShot G9 X Mark II frischt Canon die G-Serie seiner PowerShot-Kompaktkamera-Modellreihe auf. Sie verspricht mit Serienaufnahmen mit bis zu 8,2 Bildern pro Sekunde und ihrem Sensor im Ein-Zoll-Format mit 20,1 Megapixel Auflösung nicht nur Schnelligkeit, sondern auch Bilder in erstklassiger Quailtät. 

Der Bildstabilisator soll bis zu 3,5 Blendenstufen längere Belichtungszeiten ermöglichen. Die Optik entspricht einer Kleinbildbrennweite von 28 Millimetern im Weitwinkelbereich und lässt sich optisch um das Dreifache vergrößern. Sie besitzt eine Eingangslichtstärke von 1:2, wodurch auch Aufnahmen mit attraktiver Hintergrundunschärfe realisierbar sind. Ein Auto-ND-Filter reduziert den Lichteinfall, wodurch sich längere Belichtungszeiten wählen lassen, ohne dass die Aufnahme überbelichtet wird. Videos speichert die G9 X Mark II in Full-HD-Auflösung. 

Das minimalistische Design wird von einem intuitiv zu bedienenden LCD-Touchscreen geprägt, über den sich sämtliche Einstellungen steuern lassen, ohne dass dafür Tasten Platz beanspruchen müssen. Blende, Belichtungszeit und Zoom werden ganz intuitiv mit dem Objektiv-Steuerring eingestellt. Per WLAN lässt sich die Kamera per Smartphone oder Tablet-PC aus der Ferne steuern oder die Aufnahmen dorthin übertragen. Zudem ermöglicht die neue Bluetooth-Kompatibilität das permanente Koppeln von Kamera und Mobilgerät. Die PowerShot G9 X Mark II ist voraussichtlich ab Februar verfügbar und soll 499 Euro kosten.


Anzeige