Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  News   Events  

CES 2016

Alles fliegt, schaut und löst hoch auf

Die CES 2016 in Las Vegas ist zu Ende. FOTO HITS hat sich vor Ort umgeschaut und neben einigen Foto-Neuheiten die wichtigsten Trends ausgemacht.

Anziehen und Umsehen

Tragbare Technik war ein großes Thema der Messe, vor allem "Wearables" und "Virtual Reality"-Produkte. Die am Handgelenk tragbaren Mini-Computer sollen zwar nicht allzu viel mehr können als noch im letzten Jahr, dabei aber energiesparender sein und besser aussehen. 

Viel größere Faszination übten VR-Produkte aus, die überall auf der Messe anzutreffen waren. Ob es um das Betrachten entfernter Reiseorte, geplanter Häuser oder Action-Videos geht - bei allem soll der Zuschauer mittendrin sein.

Anschauen und Umfliegen

Klassischerweise sind auch Fernsehgeräte ein wichtiger Faktor der Messe. Hier fuhren die Hersteller ihre neuesten Errungenschaften auf: Von 3D-Fernsehern für die man keine Brille braucht, bis zu flexiblen und halbtransparenten Displays oder 4K-Fernsehern, die eine Tiefe von wenig mehr als drei Millimetern haben.

Was auf der CES nicht am Boden stand, schwebte in der Luft. Denn ein weiteres Trendthema waren unbemannte Flugsysteme. Zwar blieben bahnbrechende Neuerungen aus, doch präsentierten sich eine Vielzahl von Herstellern der Medienwelt und verdeutlichten damit den Wachstumstrend der Branche. Letzterem Aspekt, dem Wachstum, war zusätzlich eine ganze Halle gewidmet: Im sogenannten "Eureka Park" präsentierten sich über 500 Startups mit neuen Ideen und Produkten.

Erfolg und Wachstum

Die diesjährige Messe war laut Aussage der Veranstalter die bisher größte in der fast 50 Jahre währenden Geschichte der Veranstaltung. Über 170.000 Fach-Besucher aus 150 Ländern tummelten sich auf dem Gelände und den zugehörigen Hotels. Die technische Welt von Heute und Morgen stellten mehr als 3.800 Aussteller vor. Neben Produkten aus der Unterhaltungselektronik halten zunehmend Autohersteller auf der Messe Einzug, die ihre Konzepte in Sachen Elektromobilität vorstellen.


Anzeige