Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Objektive  

Das lichtstarke Weitwinkel kommt im Dezember auf den Markt

Neues Zeiss Loxia 2.8/21 für Sony-A7-Vollformatkameras

Die Zeiss-Objektive für Sony-Vollformat-Kameras mit E-Bajonett erhalten Zuwachs. Der jüngste Spross heißt „Loxia 2.8/21“ und erweitert damit die bisherigen Loxia-Modelle mit 35 beziehungsweise 50 Millimetern Brennweite um eine Weitwinkellösung.

 

Die elektronische Schnittstelle des in einem robusten Ganzmetallgehäuse untergebrachten Objektivs überträgt sowohl Objektivdaten (EXIF) als auch die Fokussierbewegungen des Einstellrings, um auf Wunsch die Lupenfunktion im elektronischen Sucher der Sony-A7-Kameras automatisch starten zu lassen. Dies hilft ebenso wie die Endanschläge für Naheinstellgrenze von 0,25 Metern und Unendlich-Einstellung des Fokusrings.

 

Das neue Zeiss-Objektiv bietet einen Bildwinkel von 91 Grad (diagonal) und eignet sich laut Zeiss speziell für Natur-, Landschafts- oder Architekturfotografie. Es empfiehlt sich zudem auch für Filmer, da sich die Rasterung am Blendeneinstellring für eine stufen- und lautlose Verstellung abschalten lässt. Das neue Loxia ist aufwändig aus elf Linsenelementen in neun Gruppen gebaut und soll bei Offenblende für ein harmonisches Bokeh sorgen.

 

Das „ZEISS Loxia 2.8/21“ kommt im Dezember 2015 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 1.499 Euro auf den Markt.

 


Anzeige