Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events  

Der neue Olympus Fotowettbewerb

Begegnungen – Mensch und Tier

Olympus ist in diesem Jahr nicht nur 100 Jahre alt geworden, sondern blickt auch auf 10 Jahre Partnerschaft mit dem Umweltfotofestival »horizonte zingst« zurück. Das Festival zählt mittlerweile zu den bedeutendsten des Landes und zieht Jahr für Jahr mehr Besucher an. Die Ausstellung der Olympus Communityist schon seit 2011 fester Bestandteil des Festivals. Gezeigt werden jeweils die besten Aufnahmen der Olympus OM-D und PEN Fotografen aus dem Fotowettbewerb von Olympus und der Kur- und Tourismus GmbH Zingst. Das Thema für 2020 lautet: „Begegnungen – Mensch und Tier“.

Das Leben ist geprägt von Begegnungen aller Art. Dazu zählen auch die von Menschen und Tieren. Sei es in der gewohnten Alltags-, der beruflichen Umgebung oder auf Reisen: Situationen, in den Menschen und Tiere sich begegnen und miteinander interagieren sind äußerst vielfältig – oftmals extrem emotional oder mitunter auch bedrückend. Diese Momente fotografisch anspruchsvoll und kreativ festzuhalten, ist die besondere Herausforderung des Themas. Olympus Fotografen sind ab sofort aufgerufen, ihre Beiträge zum Wettbewerbsthema bis zum 31. Januar 2020 einzureichen:

https://my.olympus-consumer.com/gallery/contests/horizontezingst

Die Jury, bestehend aus dem Kurator des Umweltfotofestivals „horizonte zingst“, Klaus Tiedge, der Co-Kuratorin Edda Fahrenhorst und Elisabeth Claußen-Hilbig von der Olympus Deutschland GmbH wählt aus allen Einsendungen die besten Aufnahmen für die Ausstellung auf dem nächsten Umweltfotofestival, das vom 16. bis zum 24. Mai 2020 stattfindet, aus. Die Teilnehmer mit den drei besten Einsendungen werden im Mai 2020 nach Zingst eingeladen, um gemeinsam mit Olympus die Ausstellung „Begegnungen – Mensch und Tier“ zu eröffnen. Sie dürfen sich außerdem auf attraktive Preise freuen.

 

 


Anzeige