Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Notizen  

Die Bilder der Welt im eigenen Browser

10 Jahre: Google Earth hat Geburtstag

Der amerikanische Suchmaschinen- und Software-Gigant Google hilft nicht nur beim Auffinden selbst der absurdesten Begriffe im weltweiten Internet, sondern bietet auch viele weitere Software-Angebote. Vor zehn Jahren startete das Unternehmen mit „Google Earth“ die Möglichkeit, sich die Welt aus der Vogelperspektive in Form eines virtuellen Globus anzusehen. Dabei sorgen Satelliten- und Luftbilder dafür, das man sich (fast) jeden Punkt auf dieser Erde anschauen, durch Eingabe von Positionsdaten um die kleine Welt im Computer herumfliegen und sich etwa Städteansichten zeigen lassen kann.

 

Zum Jubiläum hat das Unternehmen die Bilddaten erweitert und zeigt faszinierende Luftaufnahmen, die man in hoher Auflösung und kostenlos laden kann. Viele faszinierende Landschaften lassen sich somit entdecken, die durch die extremen Perspektiven aus der Satelliten-Sicht einen beinahegrafischen Charakter erhalten.

 

Die Ansicht der neuen Bilder ist über den unten aufgeführten Link erreichbar. Noch komfortabler und umfangreicher wird es, wenn man die „Google Earth“-Erweiterung für den „Google Chrome Browser“ oder die Stand-Alone-Applikation ebenfalls kostenlos lädt.

 


Anzeige