Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Literatur  

Die Gestaltung von Fotos verstehen

Über Bilder sprechen lernen

Was ein schönes Bild ausmacht, ist keinesfalls „irgendwie subjektiv“. Es folgt bestimmten Regeln und Vorstellungen. Allerdings sind sie nicht immer so eindeutig wie etwa der "Goldene Schnitt", sondern folgen gesellschaftlichen Tendenzen oder einer allgemein verständlichen Ikonografie. Daher lassen sich Bildsprachen mit Christusdarstellungen oder musikalischen Harmonien verstehen.

Wer „Bildsprachen“ gelesen hat, redet bei Diskussionen fundierter mit. Denn im Buch erklären bekannte Fotografen anschaulich, wie und warum sie ein Foto genau so gestaltet haben, damit es wirkt.

Martin Zurmühle: Bildsprachen zeitgenössischer Fotografen. Vier-Augen-Verlag 2013, Hardcover, 216 Seiten, ISBN 978 3 9523647 4 1, Preis: 49,90 Euro

 


Anzeige