Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events  

Die zweite Heimat

Kuschelecke, Kopfgeburt, Kampfbegriff

Das Haus der Photographie in den Hamburger Deichtorhallen zeigt noch bis 7. Januar 2018, wie der Fotograf Peter Bialobrzeski mit den Begriffen „Herkunft“ und „Zugehörigkeit“ spielt. In der Schau „Die zweite Heimat“ führt er zu Orten in Deutschland, die soziale Unterschiede verdeutlichen. So möchte er aufzeigen, wie der Begriff der Heimat ebenso zur Selbstfindung wie auch zur Abgrenzung genutzt wird. Die Ausstellung umfasst 40 Fotografien aus den Jahren 2011 bis 2016 sowie einen Prolog mit früheren Arbeiten.


Anzeige