Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events  

Dr.-Erich-Salomon-Preis

Prof. Rolf Nobel ausgezeichnet

Der deutsche Fotograf und Hochschullehrer Prof. Rolf Nobel wird mit dem Dr.-Erich-Salomon-Preis der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh) ausgezeichnet. Die Preisverleihung findet am Freitag, 17. Juni 2016, im Rahmen des Lumix-Festivals für jungen Fotojournalismus an der Hochschule Hannover (HsH) statt.

Der seit 1971 alljährlich für „vorbildliche Anwendung der Fotografie in der Publizistik“ vergebene Preis erinnert an den 1886 geborenen Dr. Erich Salomon. Der große Fotograf begründete und prägte in der Zeit der Weimarer Republik den modernen Bildjournalismus. Er wurde 1944 im KZ Auschwitz-Birkenau ermordet.

Mit dem 1950 in Hamburg geborenen Rolf Nobel ehrt die DGPh einen der einflussreichsten deutschen Fotolehrer, der gleichfalls als Fotograf, Festival- und Galeriegründer wegweisende Akzente gesetzt hat. Anknüpfend an die Tradition eines Otto Steinert hat Rolf Nobel deutsche Hochschulausbildung im Fotojournalismus zu einem Markenzeichen gemacht und damit auch international zu einer neuen Wahrnehmung verholfen.

Nach einer Ausbildung zum Lithographen und einigen Jahre Berufstätigkeit studierte Rolf Nobel von 1977 bis 1983 Visuelle Kommunikation an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg und schloss mit dem Diplom ab. Seit 1979 arbeitet er freiberuflich als Journalist und Fotojournalist für zahlreiche namhafte Publikationen. 1990 trat er in die renommierte Hamburger Fotografenagentur VISUM ein und wurde später auch deren Miteigentümer. 1984 erschien sein Buch „Falschspieler Gottes - die Wahrheit über Jehovas Zeugen“ und 1985 „Mitten durch Deutschland“, ebenfalls ein Reportagebuch. 1995 war er Mitbegründer und Vorstandsmitglied der größten deutschen Fotografenvereinigung FREELENS und ist bis heute Mitglied im Beirat des Vorstandes.

2008 initiierte Nobel das alle zwei Jahre stattfindende Lumix Festivals für jungen Fotojournalismus in Hannover, das mittlerweile 35.000 Besucher in nur fünf Tagen zählt und in diesem Jahr sein 5. Jubiläum feiert.


Anzeige