Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Objektive  

Drei neue Objektive von Sony: 50, 40 und 24 Millimeter

Festbrennweiten fürs Vollformat

Sony stellt drei neue E-Mount-Objektive aus der G-Serie für Vollformatkameras vor. Es handelt sich um die Modelle FE 50 Millimeter F2.5 G, FE 40 Millimeter F2.5 G und FE 24 Millimeter F2.8G. Trotz der unterschiedlichen Brennweiten sind alle drei Objektive gleich kompakt, nämlich 68 Millimeter lang bei einem Durchmesser von 45 Millimetern. Das Gewicht liegt zwischen 162 Gramm und 174 Gramm.

Bei der optischen Konstruktion setzt Sony auf asphärische Elemente und auf Glas mit besonders niedriger Dispersion zur Steigerung der Auflösung und zur Verhinderung von Farbsäumen. Der minimale Fokussierabstand des FE 50 Millimeter F2.5 G liegt bei 35 Millimetern bei Verwendung des Autofokus; fokussiert der Fotograf manuell, sind auch 31 Millimeter möglich. Das 40-Millimeter-Objektiv, das der Hersteller insbesondere auch für Filmer empfiehlt, hat einen Mindestabstand von 28 Zentimetern (AF) beziehungsweise 25 Zentimetern (MF), und beim FE 24 Millimeter F2.8G sind es 24 Zentimeter mit Autofokus und 18 Zentimeter mit manuellem Fokus.

Die Objektive haben einen Blendenring, einen Klickschalter zur Deaktivierung der Blendenraststufen und eine Taste, um den Fokussiermodus von automatisch auf manuell umzuschalten. Der ebenfalls vorhandenen Fokushaltetaste kann der Nutzer im Kameramenü auch andere Funktionen zuweisen. Die Objektivgehäuse bestehen aus Aluminium und sind staub- und feuchtigkeitsbeständig. Die drei Objektive kommen im April 2021 in den Handel, der Preis wird bei jeweils 699 Euro liegen.


Anzeige