Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Software 

DxO präsentiert neue Version der „Nik Collection 2018“

Farb- und Schärfeoptimierung, Filmsimulationen und noch vieles mehr

Anfang der 2000er Jahre entwickelte das ursprünglich in Hamburg gegründete Unternehmen Nik Software eine Reihe von Plug-ins für Adobe Photoshop, Adobe Lightroom und kompatible Programme, die eine umfassende Farbbearbeitung oder etwa Optimierung der Bildschärfe erlaubte. 2012 übernahm Google das Unternehmens und damit auch diese „Nik Collection“ genannte Plug-in-Sammlung, die ab 2016 nicht mehr weiter entwickelt, aber dafür zum kostenlosen Download freigegeben wurde.

Ende 2017 übernahm dann DxO Labs die Software, die das Unternehmen jetzt in einer neuen und modifzierten Form wieder als kommerzielles Paket für moderatre 49,95 Euro anbietet. Bei diesen neuen Version von Plug-ins wie etwa „Analog Efex Pro“, „Color Efex Pro“, „Silver Efex Pro“ und andere hat DxO dabei Sorge getragen, sie an moderne Software- und Betriebssystemumgebungen anzupassen. So arbeiten die Plug-ins jetzt reibungslos mit den neuesten Versionen von Adobe Photoshop CC 2018 und Lightroom 2018 zusammen. Außerdem unterstützen sie auf Apple-Rechnern die neuesten macOS-Betriebssystemvarianten. Zudem verspricht DxO eine höhere Stabilität der Produkte und hat eine Auto-Update-Funktion integriert, um die Plug-ins immer auf dem aktuellen Stand halten zu können.

Wer die Sammlung aus sieben Kreativ-Plugins einmal ausprobieren möchte, kann vor dem Kauf eine kostenlose Testversion laden, die 30 Tage lang die Bearbeitung von Bildern mit der „Nik Collection 2018“ erlaubt.