Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events  

E1|R1 Photo Award

Herbst für Wettbewerbsbeiträge nutzen

„E1“ und „R1“ stehen als Kürzel für den „Europäischen Fernwanderweg E1“ und den „Europaradweg R1“. Den Beginn des Herbsts nehmen die Organisatoren zum Anlass, um auf ihren großen Fotowettbewerb „E1|R1 Photo Award“ hinzuzweisen, dessen Einreichungsfrist am 1. Dezember 2017 beginnt. Der Award richtet sich an Profis und Hobby-Fotografen, die aber in getrennten Wettbewerben antreten. Bis zum 31. März 2018 (24:00 CET) können sie Beiträge etwa mit Bildern von herbstlichen Foto-Wander- oder Radtouren abgeben, die nicht weiter als zehn Kilometer rechts oder links der beiden Europäischen Fernwege entstanden sind.

Für Profis gilt, dass sie eine Serie von mindestens drei oder vier Arbeiten einreichen müssen. Als erster Preis sind beim Profi-Award 12.000 Euro ausgeschrieben, die jeweiligen Kategorie-Sieger erhalten jeweils 3.500 Euro.

Ambitionierte Hobbyfotografen reichen ihre Fotos für den „Amateur-Award“ ein. Hier kann ab Dezember jeder Teilnehmer ein bis maximal zehn Fotos in vier verschiedenen Kategorien (Kultur und Landschaft/Mensch und Natur/Himmel und Erde/Tier und Natur) abgeben. Natürlich gilt auch hier die Zehn-Kilometer-Umgebungsgrenze für die Motive.

Im April 2018 werden alle Fotos von einer unabhängigen Jury gesichtet, die dann in Juni 2018 eine „Shortlist“ mit zehn Finalisten veröffentlicht. Die offizielle Preisvergabe findet dann anlässlich des 118. Deutschen Wandertages im August 2018 in Detmold statt. Dabei werden Preise im Gesamtwert von 50.000 Euro vergeben.


Anzeige