Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Zubehör  

Einfach mal rollen lassen

Manfrottos neue Trolleys für die Fotoausrüstung

Manfrotto hat eine Reihe neuer Trolleys mit unterschiedlichen Ausstattungsmerkmalen vorgestellt. Die sechs neuen Modelle der „Pro Light Trolley“-Serie bauen das entsprechende Produktportfolio weiter aus.

Alle Trollley-Modelle entsprechen laut Hersteller den internationalen Handgepäckmaßen der Fluglinien, können also auf Reisen problemlos mitgenommen werden. Folgende Produkte stehen neu zur Auswahl:

Pro Light Trolley Tough H-55 (High-Hood)
Der Pro Light Trolley Tough H-55 besteht aus einem äußerst robusten Kunststoffgehäuse, das auf Fertigungsprinzipien basiert, die militärischen Standards genügen. Das Case schützt die wertvolle Kameraausrüstung bei jeglicher Witterung vor Wasser, Staub und anderen Einwirkungen. Das Fotofach des 55 mal 35 mal 22,5 Zentimeter großen Pro Light Trolley Tough H-55 herausnehmbar. Es fasst eine Profi-DSLR mit einem 400-Millimeter-Objektiv, eine zweite DSLR und bis zu vier zusätzliche Objektive.
Der Trolley besitzt einen versenkbaren zweistufigen Teleskopgriff und eine spezielle Sicherheitsverriegelung schützt das Kofferinnere effizient gegen unbefugten Zugriff. Über einen externen Stativanschluss nimmt er auch ein großes Stativ auf und fixiert es mit einem Metallbolzen

Der Pro Light Trolley Tough L-55 (Low-Hood)
Das zweite Modelle der Tough-Gruppe ist der Pro Light Trolley Tough L-55 mit 55 mal 35 mal 20 Zentimetern. Er entspricht weitgehend dem Trolley Tough H-55, setzt aber hinsichtlich der ladbaren Kameraausrüstung andere Schwerpunkte. So nimmt das Kofferinnere eine professionelle DSLR samt angesetztem 70-200mm-Objektiv, eine zweite DSLR sowie bis zu fünf weitere Objektive auf.

Pro Light Trolley Spin-55
Dieser Trolley bezieht seine Stabilität und Robustheit aus einer Polycarbonat-Außenhülle in Kombination mit einer innenliegenden EVA-Schale. Diese maximiert zugleich die Kapazität des Rollkoffers, minimiert dessen Gewicht und bietet optimalen Schutz vor Stößen. Dank vier Doppel-Rollen lässt sich der Pro Light Trolley Spin-55 auf engstem Raum manövrieren und erleichtert professionellen Fotografen und Videografen so den Transport schwerer Ausrüstung.
Der 55 mal 35,5 mal 22 Zentimeter messende Trolley Spin besitzt für Doppelrollen für komfortables Manöverieren und kann eine professionelle DSLR mit angesetztem 70-200-Millimeter Objektiv aufnehmen, dazu ein zweites DSLR-Gehäuse plus bis zu vier Objektive, eine Premium-DSLM mit zusätzlichen Objektiven sowie ein DJI Mavic Pro Combo Kit. Der Zugriff auf die Fotoausrüstung ist von zwei Seiten möglich. Ein 15- Zoll-Laptop lässt sich in einer Fronttasche verstauen.

Pro Light Trolley Air-55
Im 55 mal 35 mal 23 Zentimeter großen Trolley finden eine Profi-DSLR mit einem 400-Millimeter-Objektiv, ein zweites DSLR-Gehäuse und bis zu vier weitere Objektive ihren Platz. Alternativ lässt sich ein Camcorder samt Objektiven und Zubehör sicher verstauen. Zusätzlich bietet der mit einem Top-Griff ausgestattete Trolley Air-55 zwei Netz-Innentaschen für die Unterbringung kleineren Zubehörs sowie eine leicht zugängliche Fronttasche, in der sich ein 17-Zoll-Laptop und persönliche Gegenstände unterbringen lassen. Maximiert wird die Kapazität des Pro Light Trolley Air-55 durch mehrere Front- und Seitentaschen. Alle Inneneinteilungen können individuell an die jeweilige Ausrüstung angepasst werden.

Pro Light Trolley Air-50
Trotz seiner besonders kompakten Abmessungen (50 mal 35 mal 20 Zentimeer) fasst der mit einem Top- und einem Seiten-Griff ausgestattete Trolley eine professionelle DSLR mit angesetztem 70-200-Millimeter-Objektiv, ein zweites DSLR-Gehäuse und bis zu vier Objektive sowie ein komplettes Premium-DSLM-Kit. Zwei Mesh-Taschen nehmen kleines Zubehör auf, in die leicht zugängliche Fronttasche passen ein 15-Zoll-Laptop und persönliche Gegenstände. Die zwölf gepolsterten sowie zwei Manfrotto Kameraschutz-Trennwände sichern das Equipment im Kofferinneren.

Pro Light Trolley Switch-55
Der Pro Light Switch-55 nimmt eine Profi-DSLR mit einem 400-Millimeter-Objektiv, ein zweites DSLR-Gehäuse sowie bis zu vier Objektive oder auf. Zusätzlich ist er mit zwei Mesh-Innentaschen für kleines Zubehör und einer leicht zugänglichen Fronttasche für einen 17-Zoll-Laptop und persönliche Gegenstände ausgestattet. Dieser Trolley ist 55 mal 35,5 mal 23 Zentimeter groß. Durch Herausnehmen der gepolsterten Schultergurte aus der Vordertasche lässt sich der 2-in-1-Trolley in einen professionellen Kamerarucksack verwandeln.

Die Trolleys kommen zwischen September 2018 und Januar 2019 in den Handel. Ihre Preise liegen zwischen 299 und 399 Euro.


Anzeige