Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events  

Emmendingen präsentiert Fototechnik aus dem 19. Jahrhundert

Zeitreise ins Fotostudio

Das "Fotomuseum Hirsmüller" gehört zur "Städtischen Sammlung Emmendingen", die in Baden-Württemberg/Deutschland beheimatet ist. Das Museum führt sehr lebendig ein Fotoatelier aus dem 19. Jahrhundert und die dort verwendeten Techniken vor Augen. Dafür wurden auf 200 Quadratmetern Räume mit originalen Utensilien eingerichtet: mit einer Ladentheke, einer Wartezone für Kunden samt Schauraum für eigene Bildprodukte und mit einem Tageslichtatelier samt Studiokameras. Zur Sammlung gehört auch eine originale Stirn-Spionagekamera aus dem Jahr 1890. In zwei weiteren Räume lernt man historische Verfahren kennen, mit denen Negative entwickelt wurden oder Retuschen und Beschneidungen erfolgten.

Das Fotomuseum Hirsmüller ergänzen zwei weitere Galerieräume, in denen zirka vier Wechselausstellungen pro Jahr präsentiert werden. Dabei wechseln sich zeitgenössische und historische Fotografien ab. Der Sammlungsbestand umfasst insgesamt rund 100.000 Bilder, ferner Studio- und Laborgeräte sowie eine Kamerasammlung.

 

 


Anzeige