Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Notizen  

Eröffnung der Manufaktur im Leitz-Park

Leica stellt jetzt auch Uhren her

Mit der feierlichen Einweihung des dritten Bauabschnitts des Leitz-Parks nehmen auch die „Ernst Leitz Werkstätten“ ihre Tätigkeit auf und sollen eine neue Produktlinie im Portfolio der Leica Camera AG etablieren: In Kleinserien gefertigte, mechanisch hochkomplexe Armbanduhren.

Zunächst wird es zwei Modelle namens Leica L1 (siehe Abbildung) und Leica L2 geben. Die von Professor Achim Heine gestalteten Produkte, der lange Jahre für das Design zahlreiche Leica-Produkte verantwortlich war, nehmen im Design entsprechende Details auf. So ist natürlich auch der rote Punkt auf den Uhren zu finden.

Beide Modelle werden durch ein mechanisches Werk mit Handaufzug angetrieben, das gemeinsam mit der Lehmann Präzision GmbH entwickelt wurde und durch den Sichtboden aus widerstandsfähigem Saphirglas betrachtet werden kann.

Die Leica L1 und die Leica L2 sollen ab Herbst 2018 in den Handel kommen, wobei das Modell L2 neben der normalen Edelstahl-Version auch in einer Rotgoldvariante mit 18 Karat erhältlich sein wird. Zu den Preisen der neuen Produkte hat sich Leica noch nicht geäußert.


Anzeige