Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Kameras  

Erweiterung der Flugdauer

Ab Dezember: „Parrot Bebop“ in zweiter Version

Parrot hat seine Fotodrohne „Bebop“ überarbeitet und als „Bebop 2“ vorgestellt. Neuerungen betreffen zum Beispiel die Reichweite/Flugdauer und Geschwindigkeit.

Der nur 500 Gramm leichte Quadrokopter wird von einem Tablet-PC beziehungsweise Smartphone gesteuert, optional bietet Parrot aber auch eine „klassische“ Fernsteuerung unter den Namen „Skycontroller Black Edition“ an. Der neue Multikopter soll jetzt eine Flugzeit von 25 Minuten erreichen und horizontal bis zu 60 Kilometer pro Stunde fliegen.

Die „Parrot Bebop 2“ ist mit einer 14-Megapixel-Kamera mit Fisheye-Objektiv ausgerüstet, deren Live-Bild zum Tablet beziehungsweise zur Fernsteuerung übertragen wird. Sie kann neben Fotos auch Videos in Full-HD-Auflösung aufzeichnen. Dank einer Drei-Achsen-Gimbalstabilisierung sollen ruhige, verwacklungsfreie Aufnahmen entstehen.

Die neue „Bebop 2“ von Parrot kommt im Dezember 2015 für 549 Euro in den Handel. Gemeinsam mit dem „Parrot Skycontroller Black Edition“ wird sie für 949 Euro angeboten.


Anzeige