Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events  

"Fake Holidays"-Ausstellung

Reiner Riedler: Spaß unter Glas

Im Stadthaus Ulm erfreuen sich die Besucher an vorgetäuschten Ferien. Unter dem Titel „Fake Holidays“ werden dort bis 17. April 2011 Aufnahmen von Reiner Riedler gezeigt.

Der Fotograf Reiner Riedler präsentiert bonbonbunte Freizeitwelten wie etwa Spaßbäder oder Casinos. Die Ausstellungsmacher bemerken treffend, wie groß die Enttäuschung sein muss, wenn ein ehemaliger Gast des Hotels Venetian in Las Vegas im echten Italien ankommt: Es ist nicht klimatisiert, die Kanäle Venedigs stinken, damit nicht genug sprechen alle Eingeborenen italienisch.

Im Gegensatz dazu hat man unter den Glaskuppeln bessere Landschaften geschaffen, die von allen Unzulänglichkeiten befreit sind. Der Schnee bleibt immer pulverfein, im Wasser schwimmen keine Quallen und immerzu scheint eine elektrische Sonne. Über dieses Utopia sollte sich niemand lustig machen, der Sendungen wie den „Musikantenstadl“ genießt, der auch nur ein ländliches Idyll vortäuscht – beide sind Teil einer naiven Populärkultur. Eigentlich ist das Vergnügen in einem „Tropical Island“ sogar größer, da jeder Teil der Inszenierung sein darf.

Besonders belustigend sind Riedlers Fotos, wenn er die bröckelige Fassade der Kunstwelten zeigt. Indem Riedler etwa einen Steg ablichtet, der vor einer riesigen Wolkentapete endet, kommt man zur heiteren Erkenntnis: Das Angenehme an diesen Freuden ist, dass sie begrenzt sind. Keiner muss entscheiden, wohin er geht oder was zu tun ist. Nicht einmal Spaß muss man aktiv suchen, dafür gibt es Animateure.

 


Anzeige