Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Zubehör  

Farben des Lichts messen

Neues Spektrometer von Sekonic

Wenn Fotografen die Farbtemperatur ihrer Blitzanlage oder die des Lichts am Aufnahmeort exakt bestimmen wollen, können sie das ab sofort mit einem neuen Spectrometer von Sekonic.

Der Sekonic C-800 Spectromaster wurde laut Hersteller speziell für Einsätze in der Fotografie oder bei Filmaufnahmen entwickelt. Das mit einem CMOS-Sensor ausgerüstete Messgerät kann die Eigenschaften des Lichts zum Beispiel als Spektralmessung in den Bereichen 380 bis 780 Nanometern darstellen. Zudem ist der Messbereich der Farbtemperatur in Werten von 1.600 bis 40.000 Kelvin möglich. Als dritten Messwert kann das Seconic-Spectrometer die Leuchtstärke angeben. Dauerlicht lässt sich dabei im Bereich von einem bis zu 20.000 Lux erfassen, Blitzlicht misst das Gerät mit 20 bis 20.500 Lux pro Sekunde. Auch der Farbwiedergabeindex (CRI, Color Rendering Index) lässt sich mit dem Sekonic C-800 Spectromaster angeben.

Das mit einem großen Farbbildschirm (10,9 Zentimeter Bilddiagonale) ausgerüstete Messgerät besitzt einen um 270 Grad drehbaren Sensorkopf. Bis zu 99 Datensätze können intern gespeichert werden. Es ist ab sofort für knapp 1.665 Euro im Fachhandel erhältlich. Sekonic-Produkte werden in Deutschland von der Vitec Imaging Distribution GmbH vertrieben, die Marken wie Manfrotto, Gitzo, Joby, Lowepro, Sachtler und andere vertritt.


Anzeige