Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Literatur  

Fotobuch: Nobuyoshi Araki

Blumen und Frauen

Blumen und Frauen – das Lebenswerk von Nobuyoshi Araki in einem Band.

Blumen und Frauen – diese Kombination erinnert an die Diskussion über ein Gedicht Eugen Gomringers („Avenidas“) vor einigen Jahren. Dabei ist das Werk an Harmlosigkeit kaum zu überbieten. Ganz anders die Arbeiten des japanischen Fotografen Nobuyoshi Araki. Seine Bewunderung für Frauen geht so weit, dass er sie nicht einfach nur nackt ablichtet; eine besondere Obsession hegt er nämlich für die japanische Fesselungskunst, die in zahlreichen seiner Bilder zu sehen ist; ob das weibliche Genital in geradezu pornographischer Weise zu sehen ist oder nicht, das spielt für die Veröffentlichung der Fotos keine Rolle.

Das vorliegende Buch bietet die Gelegenheit, nicht nur diese sehr expliziten Bilder kennenzulernen, sondern auch die Aufnahmen von Blumen und von Straßenszenen aus Arakis Heimatstadt Tokio. Anlass für die Retrospektive war der 60. Geburtstag des Künstlers. Zunächst als „Limited Edition“ zum stolzen Preis von 3.000 Euro erschienen, bietet die jetzt erhältliche „40th Anniversary Edition“ die Gelegenheit, zu einem wesentlich günstigeren Preis in das Werk Nobuyoshi Arakis einzutauchen.

Nobuyoshi Araki: Araki. 40th Anniversary Edition. Taschen 2020, 512 Seiten, Hardcover, ISBN 978 3 8365 8252 0, Preis: 20 Euro.
www.taschen.com


Anzeige