Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Kameras  

Fujifilm GFX-Mittelformat mit 100 Megapixel

Auflösungsverdoppelung und IBIS

Neben der neuen und kompakten GFX 50R hat Fujifilm auf der photokina 2018 die Entwicklung einer weiteren Mittelformatkamera angekündigt. Diese wird mit ihrem Sensor im G-Format von 43,8 mal 32,9 Megapixel eine Auflösung 102 Megapixel erreichen und damit die Bildauflösung der bisherigen GFX 50S und 50R schlichtweg verdoppeln.

Hinzu kommen zwei Besonderheiten: Die neue GFX-Kamera wird das erste 100-Megapixel-CMOS-Modell der Welt sein, das Phasendetektionspixel für die Autofokussierung auf dem gesamten Sensor nutzt. Zudem wird sie auch die erste digitale Mittelformatkamera sein, die ein internes Bildstabilisierungssystem (IBIS – In Body Image Stabilization) anbietet.

Neben Fotos soll die Kamera auch 4K-Videos mit einer maximalen Aufnahmefrequenz von 30 Bildern aufzeichnen. Dies und viele andere Funktionen werden durch den neuen „X-Prozessor 4“ ermöglicht, der in der Lage sein wird, das immense Datenvolumen des 100-Megapixel-Sensors entsprechend schnell zu verarbeiten.

Wann die neue 100-Megapixel-GFX erscheinen soll und zu welchem Preis sie erhältlich sein wird, hat Fujifilm noch nicht verraten.


Anzeige