Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Kameras  

Fujifilm X-A1

Günstige Alternative

Fujifilm präsentiert ein neues Mitglied der X-Kamerafamilie. Die X-A1 wird als kompaktes Gerät vor allem für Einsteiger platziert.

 

Die neue Systemkamera orientiert sich am Schwestermodell X-M1 und bietet ebenso wie sie kompakte Abmessungen, geringes Gewicht und einen Bildsensor mit 16 Megapixel Auflösung. Dieser setzt jedoch nicht auf Fujifilms X-Trans-Technik sondern ist eine CMOS-Einheit im APS-C-Format. Als Display verwendet die X-A1 einen klappbaren LC-Monitor mit einer Auflösung von 920.000 Bildpunkten. Darüber hinaus verfügt sie über ein WiFi-Modul mit dessen Hilfe eine kabellose Datenübertragung, unter anderem auf den PC, möglich ist. Neben Fotos im Raw-Format zeichnet die Kamera auch Videos in Full-HD-Auflösung auf.

 

Die Fujifilm X-A1 wird in zwei Varianten im Handel erhältlich sein. Das Paket zusammen mit dem Objektiv Fujinon XC16-50mm ist ab Mitte Oktober 2013 zu einem Preis von rund 600 Euro verfügbar. Ein weiteres Paket mit dem zusätzlichen Objektiv Fujinon XC50-230mm folgt Anfang November 2013 für rund 750 Euro.

 


Anzeige