Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Kameras  

Fujifilm X-Pro2 Graphit

Schwarzes Flaggschiff

Fujifilm erweitert seine Flaggschiff-Serie spiegelloser Systemkameras um die Modellvariante X-Pro2 Graphit. Seinen Namenszuwachs erhält der Neuzugang durch eine Mehrfachbeschichtung, die dem Kameragehäuse einen dunklen Glanz verleiht. Im Inneren werkelt aber größtenteils die gleiche Technik, wie in der im März 2016 vorgestellten X-Pro2, also ein mit 24,3 Megapixel auflösender X-Trans-CMOS-III-Sensor, Staub- und Spritzwasserschutz, lautloser Verschluss und Multi-Hybrid-Optischer-Sucher, der das schnelle Umschalten zwischen elektronischem und optischem Sucherbild erlaubt. Einzig der Autofokus wurde leicht überarbeitet und eine Filmsimulation (Arcos) wurde ergänzt. Die Fujifilm X-Pro2 Graphit ist zusammen mit dem Weitwinkel-Objektiv XF23mmF2 R WR und der Gegenlichtblende LH-XF35-2 im zur Kamera passenden Graphit-Design für rund 2.500 Euro erhältlich.


Anzeige