Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Kameras  

GoPro Hero3+

Kleiner und besser

GoPro erweitert seine Produktpalette um die Action-Kamera Hero3+. Sie ist um 20 Prozent kleiner und leichter, bietet aber gleichzeitig 30 Prozent mehr Akkulaufzeit als die Vorgängermodelle. Gemeinsam mit einem verbesserten Objektiv und neuen Aufnahmemodi soll die Hero3+ so zum robusten Begleiter für action-geladene Aufnahmen werden.

 

Die Kamera wird es in einer schwarzen und einer silbernen Ausführung geben, die sich neben der Farbe auch durch ihre Ausstattung unterscheiden. Die "Black Edition" kommt mit dem Aufnahmemodus "SuperView", der extreme Weitwinkelaufnahmen erlaubt. Außerdem werden mit ihr unterschiedliche Lichtbedingungen effektiv ausgeglichen (Auto Low-Light-Modus).

Sowohl die schwarze als auch die silberne Ausführung verfügen im Vergleich zu ihren Vorgängermodellen über eine vierfach schnellere WLAN-Verbindung, die eine Fernsteuerung durch mobile Endgeräte erlaubt. Sie sind bis zu 40 Meter Tauchtiefe geschützt und können dank neuer Verbindungen nun noch vielfältiger befestigt oder mit optionalem Zubehör erweitert werden. Videoaufnahmen sind bei Full-HD-Auflösung von 1.920 mal 1.080 Pixel mit 60 Vollbildern pro Sekunde möglich und bei einer Auflösung von 1.280 mal 720 Pixel sogar mit 120 Vollbildern pro Sekunde. Fotos können in einer Auflösung von zwölf Megapixel mit bis zu zehn Bildern pro Sekunde in Serie geschossen werden und ein Zeitraffermodus erleichtert Time-Lapse-Aufnahmen mit Intervallen zwischen 0,5 und 60 Sekunden.

 

Die GoPro Hero3+ ist in Schwarz für rund 450 Euro und in Silber für rund 350 Euro erhältlich.

 


Anzeige