Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Kameras  

Samsung Galaxy Camera GC-110

Smarte Kamera mit mehr Ausstattung

Samsung bringt seine Kompakte Galaxy Camera als GC-110 in einer Special Edition auf den Markt. Verzichtet wird auf das 3G-Modul, über das die erste Galaxy Camera bei ihrer Premiere im August 2012 noch verfügte. Aufnahmen der smarten Kamera mit Android-Bedienoberfläche können nach wie vor per WLAN geteilt werden. Und auch Apps wie Instagram oder andere, die die Bearbeitung der Aufnahmen direkt in dem Gerät ermöglichen, lassen sich direkt aus dem Google Play Store herunterladen.

 

Das herausstechende Bedienelement der Galaxy Camera ist ihr riesiger 12,12 Zentimeter in der Diagonale messende berührungsempfindliche Bildschirm. Alle Einstellungen werden darüber getätigt und die Bedienung geht wie bei einem Smartphone locker von der Hand. Die neue GC-110 verfügt über eine gesteigerte Akkulaufzeit, und umfangreiches Zubehör. Der "Flip-Cover" genannte Schutz bewahrt das Display vor Kratzern und kann zur Bedienung nach unten weggeklappt werden. Für ausgiebige Fototouren liegt der Kamera nun auch ein zweiter Akku sowie eine externe Ladeschale bei.

Die technischen Daten haben sich im Vergleich zur ersten Version nur wenig geändert. Nachwievor verfügt die Kamera über einen mit 16 Megapixel auflösenden Sensor und ein Objektiv mit einer Ausgangsbrennweite von 23 Millimetern entsprechend dem Kleinbildformat, das eine 21-fache optische Vergrößerung erlaubt.Vor Verwacklungen schützt ein optischer Bildstabilisator. Softwaremäßig wurde ein wenig aktualisiert. So kommt die Smart-Kamera nun mit dem Betriebssystem Android 4.2 und "Smart Pro"-Technologie, die mit Hilfe diverser Voreinstellungen, auch Fotoeinsteigern hochwertige Aufnahmen ermöglichen.

 

Die Samsung Galaxy Camera Special Edition (GC-110) ist inklusive Flip-Cover, Zusatz-Akku und externer Ladeschale zum Preis von rund 500 Euro in Weiß oder Schwarz erhältlich.

 


Anzeige