Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Objektive  

HD Pentax-D FA 24-70mm F/2.8 ED SDM WR

Standardweitwinkelzoom für kommende Pentax-Vollformat-SLR

Noch gibt es die digitale Spiegelreflexkamera mit Vollformatsensor von Pentax zwar nicht. Aber die Anzeichen verdichten sich, dass sie bald zu haben sein wird. Heute (25. September 2015) hat das Unternehmen bereits ein neues Standardzoomobjektiv vorgestellt, das explizit für den Bildkreis von Kleinbildsensoren und damit für die laut Pentax etwa im Frühjahr 2016 erhältliche Kleinbild-SLR entwickelt wurde.

 

Das Objektiv mit dem sperrigen Namen „HD Pentax-D FA 24-70mm F/2.8 ED SDM WR“ bietet bei seinem klassischen 2,9-fach Zoom vom 24-Millimeter-Weitwinkel bis zur 70-Millimeter-Porträt-Brennweite eine durchgehende Lichtstärke von 1:2,8. Es ist sehr aufwändig aus 17 Linsenelementen in zwölf Gruppen aufgebaut, wobei auch Spezialgläser etwa mit extra niedriger Dispersion („ED“) zum Einsatz kommen.

 

Die weiteren Kürzel im Produktnamen weisen etwa auf den lautlosen SDM („Supersonic Drive Motor“), der eine sehr schnelle und auch nahezu lautlose Schärfeverstellung des Objektivs erlauben soll. Für eine erhöhte Bildqualität soll die mehrlagige HD-Vergütung der Linsenelemente namens „High Definition“ sorgen.

 

Neben den bislang für die Pentax-SLRs mit APS-C großem Sensor entwickelten „DA“-Objektiven und den „FA“-Objektiven für klassischen Analog-Kleinbild-SLRs will Pentax mit der neuen „D FA“-Baureihe eine die Synthese beider Objektivtypen schaffen. Das jetzt vorgestellte Objektiv kann daher problemlos an allen Kameras der PENTAX K-Serie verwendet werden.

 

Pentax wird das neue „HD PENTAX-D FA 24-70mm F/2,8 ED SDM WR“ ab Oktober 2015 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 1.299 Euro auf den Markt bringen.

 


Anzeige