Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Objektive  

HD Pentax-D FA 70-210 mm F4 ED SDM WR

Leichtes Telezoom mit KAF4-Bajonett für das Pentax-Vollformat

Ricoh Imaging reagiert auf die Wünsche vieler Pentax-Fotografen nach einem kleineren und leichteren Telezoom. Das neue Objektiv wiegt weniger als die Hälfte des PENTAX-D FA* 70-200mm F2.8 ED DC AW und ist etwa 28 Millimeter kürzer. Diesen Vorteil erkauft man sich freilich mit einer Anfangsblende von f4 statt f2,8; gerade auf Reisen und bei längeren Fototouren ist das eingesparte Gewicht aber ein entscheidender Vorteil.

Die optische Konstruktion besteht aus 20 Elementen in 14 Gruppen, darunter sind drei Linsen mit besonders niedriger Dispersion (ED) und zwei anomale Dispersionsglaselemente. Die neue „High Definition“-Vergütung verbessert die optische Leistung zusätzlich. Das Objektiv kann Punkte ab einer Entfernung von 95 Zentimetern scharfstellen; es ergibt sich dann ein Abbildungsmaßstab von 0,32. So gelingen schöne Nahaufnahmen mit geringer Schärfentiefe.

Der Autofokus arbeitet mit einem Ultraschall-Direktantrieb (SDM) für schnelles und fast unhörbares Scharfstellen. Mit dem zweistufigen Fokusbereichbegrenzer kann die Autofokus-Geschwindigkeit weiter gesteigert werden.Das Objektiv ist wetterfest konstruiert; sieben Dichtungen schützen das Innenleben vor Feuchtigkeit und Staub. Eine „Super Protect“-Vergütung der Frontlinse weist Wasser, Fett und Schmutz ab.

Das HD Pentax-D FA 70-210 mm F4 ED SDM WR mit KAF4-Bajonett kann auch an Pentax-APS-C-Kameras betrieben werden. Der auf dieses Format umgerechnete Brennweitenbereich reicht dann von 107 bis 322 Millimetern. Das neue Objektiv ist voraussichtlich ab Februar 2020 erhältlich und kostet mit Gegenlichtblende 1.199 Euro.


Anzeige