Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events  

„Himmel & Hölle“ und „Namibia“

Multivisionsshows bei „Photo+Adventure“ in Duisburg

Auch 2020 gibt es beim Messe-Festival „Photo+Adventure“ im Landschaftspark Duisburg-Nord wieder spektakuläre Multivisionsshows zu sehen. In „Himmel & Hölle“ zeigen die Landschaftsfotografen und Autoren Dennis Oswald und Adrian Rohnfelder Fotos von den extremsten Orten der Erde und erzählen die Geschichten hinter den Bildern. Zu sehen sind unter anderem die „Tornado Alley“ in den USA, der „Eingang zur Hölle“ in Turkmenistan und das Zentrum der heißesten Wüste in Äthiopien.

Nach Namibia führen einen Tag später, am 13. Juni 2020, Alexander Heinrichs, Timm Allrich und Christian Ohlig. Die drei drehten dort die Filmserie „Colourclass Namibia“ für den Monitorhersteller Eizo, allerdings entstanden auch zahlreiche beeindruckende Fotos von Landschaft und Tierwelt des afrikanischen Landes.

„Himmel & Hölle“ ist am 12. Juni 2020 zu sehen, die Karten kosten 15 Euro im Vorverkauf (ermäßigt 12,50 Euro), Karten für „Namibia“ am 13. Juni 2020 gibt es für 8 Euro (ermäßigt sechs Euro). Beide Multivisionsshows sind 90 Minuten lang.


Anzeige