Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Notizen  

Ikonen der Fotografie

WestLicht versteigert Arbus-Bilder und Leica-Kameras

WestLicht, das weltweit führende Auktionshaus für Vintage-Kameras, präsentiert im November 2014 zwei Auktionen, für die die beiden Jubiläen „100 Jahre Leica-Fotografie“ und „175 Jahre Fotografie“ der Anlass sind.

So versteigert das in Wien beheimatete Unternehmen am 21. November 2014 Aufnahmen unter anderem von Diane Arbus. Dazu gehört mit dem Bild „Identical Twins (Cathleen und Colleen)“ auch eine Ikone der Fotografie, die für einen Schätzpreis von 80.000 bis 100.000 Euro versteigert werden soll. Dieses und drei weitere Bilder der Fotografin stammen aus dem Portfolio „A Box of Ten Photographs“, das kurz vor Arbus Tod im Jahr 1971 zusammengestellt wurde. Weitere Bilder der Auktion stammen von dem österreichischen Fotografen Franz Hubmann, der etwa mit dem Bild „Pablo Picasso in seiner Villa La Californie, Cannes 1957“ vertreten ist.

Stellvertretend für die einhundertjährige Geschichte von Leica-Modellen wird am 22. November von WestLicht zum Beispiel eine schwarz lackierte Leica IIIf versteigert, die 1956 für die schwedische Armee hergestellt wurde und deren Schätzpreis 50.000 bis 60.000 Euro beträgt. Die seltenste Kamera der Auktion wird jedoch die schwarz lackierte und sehr frühe Leica MP-24 aus dem Jahr 1957 im Originalzustand sein, für die ein Schätzpreis zwischen 150.000 und 180.000 Euro angenommen wird.

 


Anzeige