Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Notizen 

"Inside Out Project"

Überlebensgroße Porträts in Berlin

Der 2017 in Cannes als bester Dokumentarfilm ausgezeichnete und für den Oscar nominierte Roadmovie "Augenblicke" von Künstler JR und der Regie-Ikone Agnès Vardas feiert am 31. Mai 2018 Deutschlandpremiere. Das Kunstprojekt, von dem der Film handelt, porträtiert ganz gewöhnliche Menschen und bringt die Ergebnisse als großformatige Drucke an Häuserwände. Das so genannte "Inside Out Project" wird nun auch in Berlin fortgesetzt. Insgesamt 70 Personen wurden porträtiert und als übergroße Schwarzweiß-Ausdrucke an zwei Häuserfronten in der Bundeshauptstadt aufgehängt.

Der Film "Augenblick: Gesichter einer Reise" wird am 31. Mai 2018, einen Tag nach Agnès Vardas 90. Geburtstag, bundesweit im Kino starten.


Anzeige
Anzeige