Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events  

Jagdtrophäen

Die besten Fotos aus der Wildnis

Den „Oscar der Naturfotoszene“ vergibt das National History Museum und kürt damit den „Wildlife Photographer of the Year“. Das Besondere: Der seit über einem halben Jahrhundert jährlich stattfindende Wettbewerb steht jedem offen. Für das diesjährige Siegerbild erklomm der Fotograf Tim Laman drei Tage lang einen 30 Meter hohen Baum im indonesischen Regenwald, um ein einmaliges Foto eines Orang-Utans zu schießen. Die preisgekrönten Bilder werden noch bis zum 2. April 2017 im Westfälischen Pferdemuseum im Allwetterzoo Münster und bis 23. April 2017 im Museum Mensch und Natur in München ausgestellt.


Anzeige